Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

KREUZBANDPLASTIK

Das vordere und hintere Kreuzband sind wichtige Stabilisatoren des Kniegelenkes. Die komplette oder teilweise Zerreißung (Kreuzbandruptur) dieser Bänder sind häufige Sportverletzungen. Stürze z.B. beim Skisport, Unfälle bei Ballsportarten mit schnellen Richtungswechseln und bei Sportarten mit Körperkontakt sind hierbei die Hauptursachen von Kreuzbandverletzungen. Das vordere Kreuzband ist sehr viel häufiger verletzt als das hintere. Nicht selten sind die Seitenbänder, Menisken und der Knorpel ebenfalls verletzt. Die Folge von nicht kompensierbaren Kreuzbandrissen kann eine Instabilität des Knies mit dem Gefühl des Nachgebens z.B. beim Treppensteigen sein. Auch kann die Unsicherheit im Kniegelenk zu einer deutlichen Einschränkung der Sportfähigkeit führen. Durch die Instabilität des Kniegelenkes kommt es zu vermehrten Scherkräften im Kniegelenk mit erhöhtem Verschleiß. Meniskusrisse und vorzeitiger Knorpelverschleiß können die Folgen sein.

Therapie
Ein gezielter Kraftaufbau der Knie-stabilisierenden Muskulatur bessert in vielen Fällen die Instabilitätssymptome. Äußere Schienen können zur Stabilität beitragen, werden aber im Sport oft nur schlecht akzeptiert. Bei chronischer Instabilität und bei sportlich aktiven Patienten wird in der Regel der Ersatz des Kreuzbandes empfohlen.
Bei dieser sogenannten Kreuzbandersatzplastik wird eine körpereigene Sehne (z.B. die Semitendinosus- und Gracilissehne, ein Sehnenteil des Oberschenkelstreckers oder ein Teil des Kniescheibenbandes) an der Stelle des ehemaligen Kreuzbandes eingezogen. Welches Verfahren eingesetzt wird, hängt unter anderem von eventuellen Voroperationen und von den individuellen Gegebenheiten ab. Der Standard in der Universitätsklinik für Orthopädie ist die Verwendung der Semitendinosus- und Gracilissehne.

Bild links zeigt das fehlende vordere Kreuzband rechts ist es durch körpereigenes Sehnengewebe ersetzt worden

Arthroskopisch assistierter Ersatz des vorderen Kreuzbandes (VKB): Das linke Bild zeigt das fehlende VKB, rechts ist es durch körpereigenes Sehnengewebe ersetzt worden. (Bilder: Orthopädie)
 

Die Operation wird im Rahmen eines kurzstationären Aufenthaltes von etwa 4 Tagen durchgeführt. Die anschließende Nachbehandlung ist mit entscheidend für den Heilerfolg. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Krankengymnastik zum Training des Muskelzusammenspieles (Koordination), der Beweglichkeitsverbesserung und des Kraftaufbaus. Kontaktsport oder Sportarten mit schnellen Richtungswechseln erfordern in der Regel eine etwa 6-monatige Pause nach der Kreuzbandoperation.

Prognose
In etwa 90% der Fälle gelingt eine Restabilisierung des Kniegelenkes, was zu einer nachgewiesenen Verminderung des Auftretens von Meniskusläsionen führt und einen Arthroseprozess im Kniegelenk verlangsamt oder gar stoppen kann.

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Dies sind Blindinhalte in jeglicher Hinsicht. Bitte ersetzen Sie diese Inhalte durch Ihre eigenen Inhalte. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

user_privacy_settings

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close

Bedienungshilfen